ganz am Anfang

WERBUNG ...

WERBUNG! Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen in diesem Blog sind WERBUNG ohne Auftrag und ohne Vergütung. Sämtliche Namensnennungen stellen WERBUNG dar, für die genannte Person, Gruppen, Einrichtungen, Firmen oder ein Produkt. Alle sind unbeauftragt und unentgeltlich. Affiliatelinks werden gesondert gekennzeichnet.

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

Rainer zu Winterliches
15.01.2021 - 13:22
Du weißt schon, was ich [...]
mari an Rainer zu Winterliches
14.01.2021 - 06:03
Lieber Rainer, ich hatte [...]
lucki zu Winterliches
13.01.2021 - 19:43
Traumhaft schön, da fehl [...]

... vor 1 Jahr

So, 19.01.2020 14:47 "Geburtstagsüberraschung"
So, 19.01.2020 00:01 "Happy Birthday, Mama "
Do, 16.01.2020 06:53 "So geht es auch ..."

... vor 2 Jahren

Sa, 19.01.2019 19:00 "2009 / 2019 "
Sa, 19.01.2019 07:49 "Happy Birthday Mama "
Mi, 16.01.2019 07:02 "Mari auf Instagram "

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





WERBUNG: Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011


WERBUNG: Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Statistik

letzter Eintrag: 14.01.2021 07:01
5709 Einträge gesamt
11010 Kommentare
1052 Besucher diesen Monat
350 Besucher in dieser Woche
17 Besucher heute
13 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Samstag, 21. April 2007

traurig aber wahr ...


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Agnes - #1 - 21.04.2007 15:06 - (Antwort)

Tja, ist ja bekannt. Wie alle anderen Literaten die noch keine 70 Jahre tot sind, von denen darf man ebenfalls nicht ohne Genehmigung Zitate verwenden. Einige spielen da mit dem Feuer, wenn sie Zitate und Gedichte von Kästner, Hesse aber auch von Antoine de Saint-Exupéry und Mahatma Gandhi auf ihren Seiten veröffentlichen. Es haben schon so viele Strafen zahlen müssen und dennoch lese ich diese verbotenen Zitate immer wieder im web. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein Agnes

lifenonstop - #2 - 21.04.2007 17:16 - (Antwort)

Ich kenne diese Regel zwar, finde jedoch diesen Rechte-Unsinn krank. Ich weiss, man möchte damit schützen ..blabla... ich fände es viel wichtiger, dass Menschen ihr Wissen (und dazu zählen auch inspirierende Gedichte) austauschen können. Brecht ist Kulturgut und sollte für jeden zugänglich sein, in welcher Form und von wem auch immer. Die Menschen sind manchmal so etwas von... zensiert...:-)

Agnes - #3 - 21.04.2007 17:41 - (Antwort)

Du hast ja so recht lifenonstop. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass z. B. eine Mutter Teresa es nicht erlaubt hätte, dass man ihre Worte zitiert. Aber die Verlage erlauben es nicht, und da ich keine Lust habe eine vierstellige Summe als Strafe zu bezahlen, habe ich alles Zitate von ihr von meiner Website gelöscht. Es ist sehr traurig. Wir sollen Dir die Bücher von Brecht usw. kaufen, das will man mit diesen Regeln erzwingen. Dass Zitate im Web eine gute Reklame für den Autoren sind, scheint diesen Leuten nicht aufzugehen.

Dominik - #4 - 21.04.2007 20:42 - (Antwort)

Welch ein Frevel, allein schon wegen der Literatur gegen die Nationalsozialisten. Dieses Kulturgut solten wir schon jetzt hochhalten dürfen. Und das sage ich, obwohl ich nur "Furcht und Elend des Dritten Reiches" recht gut kenne... Gute Nacht Deutschland, kann ich (wieder einmal) nur sagen :-| LG Dominik

Klaus - #5 - 21.04.2007 20:52 - (Antwort)

Na Mari, ich hatte zwar immer ein offenes Auge wenn es ein neues Gedicht bei dir gab, aber genau so habe ich mich immer gewundert wie du die vielen Lizenzen oder Abdruckgenehmigungen für deine Seite bekommen hast. Dachte dann immer, es liegt wohl an dem Bekanntheitsgrat. Ich werde trotzdem wieder reinschauen. Drück dir die Damen. LG Klaus


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start