ganz am Anfang

WERBUNG ...

WERBUNG! Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen in diesem Blog sind WERBUNG ohne Auftrag und ohne Vergütung. Sämtliche Namensnennungen stellen WERBUNG dar, für die genannte Person, Gruppen, Einrichtungen, Firmen oder ein Produkt. Alle sind unbeauftragt und unentgeltlich. Affiliatelinks werden gesondert gekennzeichnet.

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

12.08.2020 - 15:00
Meine Erfahrung (vom Fri [...]
11.08.2020 - 15:26
Die allerherzlichsten Gl [...]
10.08.2020 - 12:05
Nachtrag: die Engelein h [...]

... vor 1 Jahr

Do, 15.08.2019 06:46 "im Erntefieber"
Di, 13.08.2019 06:42 "Gärtnerlatain"
Mo, 12.08.2019 06:37 "Gemischtes"

... vor 2 Jahren

Di, 14.08.2018 06:03 "Mein schönes Dresden "
Mo, 13.08.2018 06:32 "Weil er so schön war ..."
So, 12.08.2018 06:10 "Schwalbenschwanz "

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





WERBUNG: Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

WERBUNG: Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
WERBUNG: Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Statistik

letzter Eintrag: 12.08.2020 06:53
5626 Einträge gesamt
10913 Kommentare
796 Besucher diesen Monat
218 Besucher in dieser Woche
61 Besucher heute
4 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Samstag, 6. Dezember 2014

Vier Wölfe gesehen ...


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

lucki - #1 - 06.12.2014 23:47 -

So ein Glück haben eben nur Königskinder , ich denke sie sind nicht so gefährlich wie die Wildschweine. Gott sei Dank habe ich sie nur gehört. Wie haben denn die Hunde darauf reagiert....Ja, und das mit der Kamera denke ich kann man verkraften die Hauptsache ist doch, daß Euch nichts passiert ist.In diesem Sinne Euch einen unendlich schönen zweiten Advent BB

Rainer - #2 - 07.12.2014 12:07 -

Bist du/seid ihr wirklich so cool geblieben, wie es sich anhört/liest? Ich habe keine Probleme mit der Rückkehr der Wölfe und kann auch die fast schon panische reakzion Einzelner nicht nachvollziehen -aber halte eben auch keine Schafe...

Mari an Rainer - #3 - 07.12.2014 18:52 -

Lach ja so war es ... Ich war völlig fasziniert ...ganz still standen wir da und haben sie beobachtet ... und ich habe eigentlich gestrahlt ... :) wer hat schon das Glück ... Ich weiß noch, vor zwei Jahren war ich schon geschockt, als der Wolf das Reh in unserem Nachbargrundstück gerissen hatte, aber wenn man sich beschäftigt mit dem Thema, ist es wirklich faszinierend ... :) wir sehen heute Tiere die bei uns ausgestorben waren ...


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start