ganz am Anfang

WERBUNG ...

WERBUNG! Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen in diesem Blog sind WERBUNG ohne Auftrag und ohne Vergütung. Sämtliche Namensnennungen stellen WERBUNG dar, für die genannte Person, Gruppen, Einrichtungen, Firmen oder ein Produkt. Alle sind unbeauftragt und unentgeltlich. Affiliatelinks werden gesondert gekennzeichnet.

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

10.07.2020 - 20:04
Habe mich so gefreut und [...]
10.07.2020 - 14:04
Die gesamt Eindrücke und [...]
09.07.2020 - 14:43
Ja also mir auch ... es [...]

... vor 1 Jahr

Sa, 13.07.2019 07:06 "Love and Peace ..."

... vor 2 Jahren

So, 15.07.2018 17:35 "Sonntags ..."
Do, 12.07.2018 06:39 "Vom Mond aus gesehen "

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





WERBUNG: Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

WERBUNG: Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
WERBUNG: Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Statistik

letzter Eintrag: 10.07.2020 07:35
5600 Einträge gesamt
10883 Kommentare
784 Besucher diesen Monat
13 Besucher heute
1 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Donnerstag, 29. November 2007

Erika ... eine von wie vielen?


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Wolfgang aus Greifswald - #1 - 01.12.2007 09:47 -

Guten Morgen liebe Mari, das war ja schwere Kost am Morgen. Und Du hast bestimmt recht mit der Annahme, daß es ganz viele Erikas nicht nur in unserem Land gibt, mißachtet, mißbraucht und verachtet. Kann es gut verstehen, wenn so geprüfte Mädchen und Frauen sich zurückziehen und wenn für sie das andere Ufer des großen Flusses gar nicht so schlimm, sondern eher eine Erlösung ist. In der letzten Woche übrigens hat meine Pastorin in Liepen ein junges Mädchen (17) beerdigt. Auch Leukämie. Und sie sagt auch, das sind Momente, wo auch sie nicht mehr kann und an Gottes Güte zweifelt. Es gibt so viele traurige Geschichten von bös geprüften Menschen. Ein nachdenklicher Wolfgang wünscht Dir und dem Andi ein schönes Wochenende und einen hoffentlich besinnlichen 1. Advent.


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start