ganz am Anfang

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

11.10.2019 - 08:14
Liebe Grüße in deinen Ta [...]
10.10.2019 - 11:11
Ein schönes Foto, warten [...]
10.10.2019 - 10:00
Wir freuen uns gerade am [...]

... vor 1 Jahr

Mi, 17.10.2018 06:29 "Mein Alpha Centauri"

... vor 2 Jahren

Di, 17.10.2017 06:53 "am Morgen danach"
Mo, 16.10.2017 06:30 "Halloween is coming "
So, 15.10.2017 08:53 "Rabattenstürmer"
So, 15.10.2017 07:32 "Schlossblick"

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

und ich liebe ...


Statistik

letzter Eintrag: 11.10.2019 06:41
5434 Einträge gesamt
10673 Kommentare
1370 Besucher diesen Monat
277 Besucher in dieser Woche
13 Besucher heute
1 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Donnerstag, 31. Januar 2008

heute mal aggressiv?


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

derbaum - #1 - 31.01.2008 19:41 -

durchschnaufen und die rechte musik zum fahren hören (klassik oder ac/dc - geht beides gut)- und schon geht alles besser...

Mari an Dirk - #1.1 - 01.02.2008 06:54 -

:) während des fahrens komm ich ja auch wieder runter ... aber bei mir singt seit Wochen Bruce Springsteen im Auto und der hilft mir dabei ...

Wolfgang aus Greifswald - #2 - 31.01.2008 21:40 -

Hallo liebe Mari, der Typ, der da hinter Dir fast ausm Korsett g'hupft is, hat soviel böse Energie ausgesendet, daß die Dich mit beeinflußt hat. Sei froh, daß der in seinem Blechkäfig und nicht etwa auf einem Fahr- oder Motorrad gesessen hat. Dann wäre Dir womöglich noch was passiert! Ich weiß auch nicht, warum die Leutli, wenn sie im Auto sitzen immer so austicken. Hoffentlich konnte der Andi Dir heute abend wieder soviel positive Energie schenken, daß das Dunkle wieder weichen konnte, das paßt nämlich nicht zu Dir. Ich wünsche Dir einen schööönen Abend und eine GN8. Hier ist Sturm und Rehschnegen, ich gen nochmal 'ne Kollegin heimsuchen aufn Glas ColaWhisky. Sei ganz lieb gegrüßt vom Wolfgang aus der naßkaltsturmfinstren Stadt am Meer.

Mari an Wolfgang - #3 - 01.02.2008 06:52 -

Doch Wolfgang, auch das bin ich ... wehe wenn sie losgelassen :) Aber heute ist sicher alles wieder gut ... Schönes Wochenende wünscht dir die Mari

Brigitte - #4 - 01.02.2008 08:39 -

Sei froh, dass du 80 fahren durftest. Ich hatte heute morgen auf dem Autobahnzubringer einen 60-70 Fahrer vor mir. Was hab ich mich gefreut, als endlich die 2. Spur kam. Da kannste glatt ins Lenkrad beißen, gell. Tschüssi Brigitte

lifenonstop - #5 - 01.02.2008 17:18 -

Die lieben Autofahrer, ich denke, dass viele dazu eine Geschichte erzählen könnten. Mag die Raser wie die Schnarchnasen genauso wenig, aber was solls, sie sind alle ein Teil von uns und nerven, keine Frage, aber ändern kannst Du sie eh nicht. Nehme es gelassen, auch wenn einfacher als getan... :-) Happy Weekend.

Georg - #6 - 02.02.2008 00:17 -

Alles eine Frage des Timings. Du wirst es kaum glauben, aber in ganz Holland wird auf Landstraßen 70 bis 80 gefahren. Und da keiner drängelt, ist es so ähnlich wie ein Zug mit vielen Waggons -gemächlich ruhig, stressfrei ans Ziel. Euch ein ebensolches stressfreies und abgenehmes Wochenende!


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start