ganz am Anfang

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

Peter zu Gefrorenes
12.11.2019 - 23:19
23.15 Uhr ..... ich habe [...]
Peter zu Gefrorenes
12.11.2019 - 11:26
… eine Tag vor voll komm [...]
Trude zu Gefrorenes
12.11.2019 - 07:14
Die gezuckerten Hagebutt [...]

... vor 2 Jahren

Sa, 18.11.2017 07:27 "Novembernebel"
Fr, 17.11.2017 06:15 "Die Farbe Rot "

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

und ich liebe ...


Statistik

letzter Eintrag: 12.11.2019 06:42
5452 Einträge gesamt
10714 Kommentare
5128 Besucher diesen Monat
188 Besucher in dieser Woche
14 Besucher heute
0 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Samstag, 19. September 2009

update - Begrüßungsgeld


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Kerstin - #1 - 17.09.2009 08:04 -

Ja ja, lang ist es her. Wir waren bei meinen Verwandten in der Nähe von Kassel. Auf der Einkaufsliste standen Bananen, Schokolade, Penaten-Creme für Baby-Popo und Pampers. Nachdem man uns 2 Tage lang mit allen tollen Sachen gefüttert hatte, mussten wir auf dem Heimweg permanent anhalten und unserem Kleinen die Windeln wechseln - der DDR-Organismus hat das alles nicht so toll vertragen. Tschüß Kerstin

Der Helge - #2 - 17.09.2009 18:12 -

Ich habe als Geburtswessi zwar kein Begrüßungsgeld bekommen, aber ich freue mich nach wie vor, dass die Mauer gefallen ist und dass die deutsche Einheit real wurde. Die ganze Sache ist zwar teurer geworden, als man sich je vorstellen konnte. Da spielen die Begrüßungsgelder, die Mari :)) erwähnt, absolut keine Rolle. Revolutionen, Umstürze und Machtwechsel von Regimen haben sonst immer nur Blut und Leben gekostet. Mir ist aber schon bewusst, dass die Wende leider schon persönliche Schicksale mit sich brachte. Und das die ganze Sache schon 20 Jahre her ist, falsch, vor 20 Jahren ihren Anfang nahm - irre. Tja, und dadurch habe ich eben auch eine patente Partnerin aus Brandenburg.

Mari an Euch - #3 - 19.09.2009 07:11 -

Haben denn alle anderen kein Begrüßungsgeld bekommen? - Mein Dank geht an Kerstin und Helge :))

Helge - #4 - 19.09.2009 12:50 -

Hallo Mari, ich habe heute früh - wie sage ich immer scherzhaft zu ihr - meinen "lustiges Rotgardistenblut" gefragt, was sie mit dem Begrüßungsgeld gemacht hat. Sie (heißt übrigens auch Kerstin) hat sich im Sommer 89 über Ungarn abgesetzt, ein Konto eröffnet und das Geld gespart. Bei dem damaligen Konsum(ein)druck kaum zu glauben...

Marion - #5 - 19.09.2009 17:51 -

Mit 2 Jungs ist von 100 DM nicht viel übrig geblieben. Digitale Uhren waren angesagt, Nutella, auch Bananen, Musik-Kasetten ... hm ... mehr fällt mir dazu nicht mehr ein. Auf der Heimfahrt noch eine Rast mit geräuchertem Lachs ... LG von Marion

derbaum - #6 - 19.09.2009 18:19 -

:-) --- ist schon amüsant, wir waren zu dritt und da war nach dem radiowecker die hälfte alle :-) - was sonst noch weiß ich nicht, aber das teil funktioniert nach wie vor!

Wolfgang aus Greifswald - #7 - 20.09.2009 01:03 -

Hallo liebe Mari, was ich von den ertsen hundert D-Mark gekauft hab, kann ich Dir gar nicht sagen, ich weiß nur wie gestern, daß ich sie am 14.11.1989 an einem Bnkschalter im Foyer des "Panzerkreuzer Charlottenburg" (ICC) in Berlin abgeholt hab - eigentlich auf der Suche nach einem Telephon, um zu Hause anzurufen. Danach war ich noch im FunkHaus des SFB in der Masurenallee, dem ersten als Funkhaus errichteten Gebäude der Welt(1929 in Dienst gestellt), bin ca 2 Stunden mit dem Stadtbus durch WestBerlin gefahren und dann über die SonnenAllee wieder zurück in den Osten. Die 100Mark hab ich an dem Tag noch nicht angefaßt, bin nach zehn Schritten in ein großes Kaufhaus am Ku'damm wieder umgekehrt - war mir alles zu grell, zu laut, zu weihnachtsklingelich - erst viel später, aber noch vor DM- Einführung, in Ratzeburg habe ich mein erstes "WestGeld" ausgegeben. Aber wie gesagt - ich weiß nicht mehr, was ich davon gekauft hab. Einen spätsommersonnenwarmhellen Sonntag wünscht Dir und dem Andi der Wolfgang aus der scjhönsten Hansestadt am Ryck.

max - #8 - 26.11.2009 19:55 -

Frage an alle! Gibt es heute noch Begrüßungsgeld für junge Eltern?? Im Kreis Demmin soll es wohl noch möglich sein.


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start