ganz am Anfang

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

21.11.2019 - 15:05
Das sieht ja prächtig aus.
18.11.2019 - 23:40
Raben? Bist du sicher, d [...]
Trude zu Tolle Tage
18.11.2019 - 11:38
Oh, diese schönen Blumen [...]

... vor 1 Jahr

Do, 22.11.2018 00:01 "Happy Birthday "

... vor 2 Jahren

Do, 23.11.2017 06:57 "Adventsvorbereitungen"
Mi, 22.11.2017 06:30 "Happy Birthday, lieber Klaus "

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

und ich liebe ...


Statistik

letzter Eintrag: 22.11.2019 06:06
5455 Einträge gesamt
10717 Kommentare
6875 Besucher diesen Monat
1935 Besucher in dieser Woche
591 Besucher heute
1 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Dienstag, 21. August 2012

Auf Rekordjagt - die Sachsen liegen an erster Stelle


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Urlauberin - #1 - 21.08.2012 10:26 -

Hallo mari, meine Temperaturanzeige im Auto hatte 40,0 Grad. Ich habe an Dich gedacht, dass Du bestimmt so etwas einstellst, nur leider hatte ich keinen Foto dabei... Naja, heute wird es nicht ganz so warm, aber dafür ist es besonders schwül. LG aus DD

Mari an die Urlauberin - #1.1 - 21.08.2012 20:33 -

;) kann denn dein Handy keine Fotos? - du wärest dann die perfekte Innenstadtreporterin :) Liebe Grüße von Mari

Hans-Peter - #2 - 28.08.2012 14:14 -

Liebe Mari, nach langer, langer Zeit mal wieder eine Wortmeldung von mir. Ich lese jeden 2./3. Tag auf Deiner Seite, freue mich jedesmal darauf. Schon oft wollte ich mal reagieren, aber heute konnte ich nicht anders: Dein Versprecher "Hotzerekord" zum Foto vom 21.08.2012 sagte mir: schreib' Mari, daß es da draußen einen Architekturfreund und Fotografen namens Benedikt Hotze gibt, dessen Fotos (besonders der in Italien Geschossenen) mir in ständiger Erinnerung sind. Im Übrigen finde ich, es ist ein Glücksumstand für uns alle, daß Du damals von einem Mäzen Deine Digicam empfangen hast. Wie viele ganz besondere Natur-Momente wir dank Deines Web-Tagebuchs schon miterleben konnten, nur weil Du im richtigen Moment (auch, wenn andere schon oder noch schliefen) den Abzugfinger krümmtest, weil Du zuvor DAS Motiv mit Deinen wachen Augen einfingst! Ich bin froh, daß es Dich gibt. Königsbrück ist für mich ohnehin nur ein Synonym für Mari's, und wenn wir mal wieder auf dem Weg ins einzigartige Dresden sind, vielleicht schauen wir kurz entschlossen bei Dir vorbei! Viele liebe Grüße, Hans-Peter.

Mari an Hans-Peter - #2.1 - 29.08.2012 05:47 -

Lieber Hans-Peter, du glaubst nicht, wie sehr ich mich über deine Zeilen hier gefreut habe. Lächelnd habe von Herrn Hotze gelesen :) - und schon wieder etwas dazugelernt. Ja meinem damaligen "nikolaus" haben wir die Bilder zu verdanken, die Kamera ist immer dabei auch wenn ich manchmal ein paar Tage hier auslasse, so fängt sie unermüdlich meine Augenblicke ein. Dresden ist immer eine Reise wert und so werden wir uns sicher auch einmal begegnen. Herzliche Grüße von mari

Hans-Peter - #3 - 28.08.2012 14:26 -

Liebe Mari, nach langer, langer Zeit mal wieder eine Wortmeldung von mir. Ich lese jeden 2./3. Tag auf Deiner Seite, freue mich jedesmal darauf. Schon öfter wollte ich mal reagieren, aber heute konnte ich nicht anders: Dein Versprecher "Hotzerekord" zum Foto vom 21.08.2012 sagte mir: schreib' Mari, daß es da draußen einen Architekturfreund und Fotografen namens Benedikt Hotze gibt, dessen Fotos (besonders der in Italien Geschossenen) mir in ständiger Erinnerung sind. Im Übrigen finde ich, es ist ein Glücksumstand für uns alle, daß Du damals von einem Mäzen Deine Digicam empfangen hast. Wie viele ganz besondere Natur-Momente wir dank Deines Web-Tagebuchs schon miterleben konnten, nur weil Du im richtigen Moment (auch, wenn andere schon oder noch schliefen) den Abzugfinger krümmtest, weil Du zuvor DAS Motiv mit Deinen wachen Augen einfingst! Ich bin froh, daß es Dich gibt. Königsbrück ist für mich ohnehin nur ein Synonym für Mari's, und wenn wir mal wieder auf dem Weg ins einzigartige Dresden sind, vielleicht schauen wir kurz entschlossen bei Dir vorbei! Viele liebe Grüße, Hans-Peter.


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start