ganz am Anfang

WERBUNG ...

WERBUNG! Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen in diesem Blog sind WERBUNG ohne Auftrag und ohne Vergütung. Sämtliche Namensnennungen stellen WERBUNG dar, für die genannte Person, Gruppen, Einrichtungen, Firmen oder ein Produkt. Alle sind unbeauftragt und unentgeltlich. Affiliatelinks werden gesondert gekennzeichnet.

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

Rainer zu Kaum weg ...
25.02.2020 - 17:51
Danke- vielleicht nächst [...]
mari an Rainer zu Kaum weg ...
25.02.2020 - 16:53
Hallo Rainer :) es steht [...]
Rainer zu Kaum weg ...
25.02.2020 - 14:58
Hurra, Post ist da! Wir [...]

... vor 1 Jahr

Do, 28.02.2019 07:02 "Mond und Jupiter "
Mi, 27.02.2019 06:37 "shabby chic"
Di, 26.02.2019 06:40 "Schokokirsch"
Mo, 25.02.2019 06:38 "Entspanntes Wochenende "

... vor 2 Jahren

Di, 27.02.2018 13:48 "Portugiesische Grüße"

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





WERBUNG: Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

WERBUNG: Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
WERBUNG: Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Statistik

letzter Eintrag: 26.02.2020 06:14
5505 Einträge gesamt
10797 Kommentare
21926 Besucher diesen Monat
8459 Besucher in dieser Woche
1226 Besucher heute
28 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Samstag, 1. Juli 2006

Abschiedstiramisu


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Ulrike - #1 - 03.07.2006 00:05 -

Wie war das doch gleich mit dem Herzen einer Mutter ... ach, Mari - Helga hat es wunderbar ausgedrückt. Und sie ist mein Vorbild in Sachen "Loslassen" ... weil wir nur durch ein rechtzeitiges Loslassen unsere Kinder behalten. Loslassen und akzeptieren, dass sie doch richtige Menschen sind mit ihrem Recht auf eigene Erfahrungen und auch eigene Fehler ... Und wir Muttertierchen müssen auch mit tränendem Herzen so manches Mal zusehen! Und Du tust es - und erlebst, dass Deine Cindy immer wieder den Weg nach Hause findet. Und ihr Zuhause gern mit ihren Freunden teilt. Gibt es ein schöneres Danke und eine größere Liebeserklärung an Dich und Andi? Ich meine nein ... Ich nehme Dich mal fest in den Arm ... Liebe Grüße von Ulrike

Gabi - #2 - 03.07.2006 13:08 -

Als "Schlempe" bezeichnet man hierzulande was ganz anderes: Rückstände der vergorenen Früchte aus der Industrieberennerei. Diese "Schlempe" holen sich die Landwirte ab und bringen sie mit dem Güllefaß aufs Feld aus. Stinkt fürchterlich :-( Wünsche Dir einen schönen Wochenstart! Liebe Grüße, Gabi

Mari an Gabi - #3 - 03.07.2006 20:26 -

kannste mal sehen Gabi, so unterschiedlich ist das ... - die hier genannte Schlempe ist lecker ohne Ende... fröhliche Grüße von Mari


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start