ganz am Anfang

WERBUNG ...

WERBUNG! Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen in diesem Blog sind WERBUNG ohne Auftrag und ohne Vergütung. Sämtliche Namensnennungen stellen WERBUNG dar, für die genannte Person, Gruppen, Einrichtungen, Firmen oder ein Produkt. Alle sind unbeauftragt und unentgeltlich. Affiliatelinks werden gesondert gekennzeichnet.

Damals

Archiv

Mari mit 5

Kommentare

mari an Kerstin zu Nun, sagen wir mal so ...
17.10.2020 - 07:33
Ja liebe Kerstin, sie fa [...]
16.10.2020 - 15:03
Euer Morli passt farblic [...]
08.10.2020 - 18:07
Ja, auch ich habe ihn in [...]

... vor 1 Jahr

Do, 24.10.2019 06:16 "Nicht mein Tag "
Mi, 23.10.2019 06:00 "Schwarzenberger Ansichten "
Mo, 21.10.2019 07:00 "Autumn"

... vor 2 Jahren

Mi, 24.10.2018 06:56 "Ballonfieber"
So, 21.10.2018 08:18 "Faszination Steine "

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





WERBUNG: Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011


WERBUNG: Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Statistik

letzter Eintrag: 18.10.2020 08:49
5662 Einträge gesamt
10948 Kommentare
1304 Besucher diesen Monat
185 Besucher in dieser Woche
24 Besucher heute
4 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Mittwoch, 16. August 2006

... und es kommentiert fast keiner


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Gabi - #1 - 16.08.2006 08:30 - (Antwort)

Die Aussagen treffen für mich teilweise zu, teilweise nicht. Ich möchte mich z.B. nicht erst registrieren müssen, außer ich kenne den Blogger und er hat einen wirklich guten Grund dazu. Spamabwehr ist z.B. kein Grund, da gibt es genug andere Möglichkeiten. Ferner mag ich keine allzu politischen und persönlichen Beiträge kommentieren. Mit Fachidioten habe ich kein Problem, ebenso wie mit den Bekannten - da hält mich nichts und niemand von einem Kommentar ab. Allgemein muß ich zum Kommentieren bzw. zum Schreiben überhaupt aufgelegt sein und das ist nicht immer der Fall. An manchen Tagen sitze ich minutenlang vorm geöffneten Editor und mir fällt nichts ein und dann wieder sprudeln die Worte nur so hervor.

christine - #2 - 16.08.2006 08:36 - (Antwort)

..sie ist wieder da- hurra Liebe Mari, auch ich ertappe mich, bei dem ein oder anderen oben aufgeführtem "Grund" zuzustimmen- ich bin da mal ganz ehrlich (rotwerdend), aber ich kann auch dich verstehen. Mühevoll "bastelts" du uns wunderschöne Bilder, Hintergründe und dergleichen, setzt interessante Beiträge rein und deine poetische Ader ist ein ruhender Pol auf deiner Webseite. Hut- ab vor soviel Einfallsreichtum und genialer Umsetztung. Ich kann mir nur wünschen, noch oft bei dir hier lesen zu können und wünsche dir, daß deine Quelle der Inspiration unerschöpflich bleiben mag. Also, denn bis morgen- liebe Mari Liebe Grüße von Christine ...nun meldet euch doch auch mal ihr stummen Leser- lächel

Helga/Rheinland - #3 - 16.08.2006 08:51 - (Antwort)

Hallo Mari, da ich weder Blog noch HP besitze, kann ich nur als Kommentierende auf Deine Frage antworten. Ich lese in einigen Tagebüchern und kommentiere auch gerne, weil ich den Gedankenaustausch mit Menschen sehr mag. Es kann aber durchaus vorkommen, dass ich einen Eintrag sehr interessant empfinde und doch dazu nichts schreibe, weil mir in diesem Moment einfach nicht danach ist. Im realen Leben würde man seinem Gegenüber sagen, dass gerade nicht der geeignete Augenblick für eine Diskussion ist. Dieser Austausch ist im Blog nicht möglich und so vergeht ein Tag, vielleicht mehrere Tage und alles ist schon überholt und ein neuer Eintrag vorhanden. Wenn ich nun selbst ein Tagebuch mit viel Einsatz und Liebe gestalten würde und es käme kaum eine Rückmeldung, wäre ich ganz sicher enttäuscht. Das geht mir oft durch den Kopf, wenn ich ohne Kommentar eine Seite schließe. Aber dann holt mich mein reales Leben wieder ein und ich bemühe mich, doch wenigstens in regelmäßigen Abständen ein paar Worte zu hinterlassen. Und um es auf den Punkt zu bringen: Dein Blog ist so wunderschön und vielfältig von Dir gestaltet, dass ich eigentlich täglich etwas dazu schreiben könnte, aber … siehe oben. :-) Hab einen schönen Tag und liebe Grüße von Helga

Witha - #4 - 16.08.2006 09:31 - (Antwort)

Ich trau mich nicht g , seh nur nach, wie es dir geht....

Marion - #5 - 16.08.2006 11:16 - (Antwort)

Hallo Mari, es fehlt Punkt 11: Kommentar wurde nicht übernommen ... liegt sicher an unserer Internetverbindung. Hab es gestern erst bemerkt, dass mein Kommentar nicht zu lesen ist. Also, hole ich ihn in etwa nach: Deine Monats-Desktöppe "grinz" sind wunderschön geworden. Hab sie mir trotzdem nicht gemopst, weil ... ähm .... Du weißt ja, dass mein Desk nicht jugendfrei ist .. und das soll auch so bleiben ... bin halt nicht so wechselfreudig. Aber mir ist plötzlich klar geworden, dass mein alljährlicher Familienkalender noch nicht mal im Kopf Gestalt angenommen hat! Werde wohl dieses Jahr pausieren ... oder? Tja, und mit dem kommentieren ist das auch bei mir so eine Sache ... ich lese ja nur in 2 blogs ... Bei dem einen ist schon alles gesagt und bei Dir lasse ich ja ab und an (außer bei Gedichten) meinen Senf hier. Und so ganz wildfremden zu gratulieren ... weiß nicht recht. Sorry, nicht böse sein. Ist wunderschön Deine Idee und die Gestaltung (wasserinelbetrag) wie immer! LG von Marion aus dem endlich sonnigen Radebeul

Hans-Peter - #6 - 16.08.2006 13:33 - (Antwort)

Liebe Mari, ganz bewußt habe ich die Kommentare erstmal nicht gelesen, bis ich meinen fertig hatte. Eigentlich trifft keiner der angebotenen Punkte so richtig zu, vielleicht die Punkte 1 und 2. Du kannst Dir sicher sein, daß sehr viele Besucher regelmäßig Dein Blog ansurfen. Das weiß ich zwar nicht sicher, aber ich gehe einfach mal von mir aus, und Du siehst es ja auch in Deinen Statistiken. Nicht zu jedem Thema, auch wenn es einfallsreich ausgewählt und mit Liebe verfaßt ist, will oder kann man gleich antworten. Denke Dir einfach zu Deinen täglichen Anmerkungen jedesmal einen begeisterten Kommentar von mir, denn ich bin fast täglich auf Deiner Seite, und ich zöge auch jedesmal den Hut, wenn ich einen tragen würde. [bauchpinsel: aus]. Damals, als Du vorhattest, die Aktivitäten auf Deiner Webseite einzustellen, redete (schrieb) ich Dir ins Gewissen, es nicht zu tun. Ohne jetzt nachzuschlagen: es kann auch sein, daß der Entwurf noch ungesendet bei mir liegt. Überhaupt habe ich schon einige Male Mails an Dich verfaßt und sie letztendlich nicht abgeschickt - vielleicht auch, damit Du nicht in Deiner Fanpost ertrinkst. Und jetzt muß ich es hier mal sagen: Ich bin regelmäßig baff, wie Du es schaffst, neben Deinem Alltagspensum in dieser Intensität Deine Webseite zu pflegen. In meinen bisherigen 47 Jahren ist mir kein Mensch begegnet, der diese Neigung zur Poesie und zur Perfektion hat wie Du. Tja, das Web macht's eben möglich. Als kleinen Dank für Deine tägliche Dosis Poesie maile ich Dir mal ein paar Fotos, die ich dieses Jahr in Ägypten machte, die ich selbst gernhabe und auch auch als Bildschirmhintergrund verwende. Also, Mari: Sei Dir Deiner Fangemeinde sicher! Du bist inzwischen eine Institution. Man kann es nicht anders sagen. Liebe Grüße von Hans-Peter.

Wolfgang aus Greifswald - #7 - 16.08.2006 14:07 - (Antwort)

Es ist immer wieder eine gute Zeit, die ich auf Deiner Seite verbringen darf, und sei mir bitte nicht böse, wenn jetzt schon seit so langer Zeit nix mehr von mir zu hören war. Ich bin trotzdem fast täglich hier, aber mir gehts momentan so sch..., daß ich überhaupt nichts mehr sagen und schreiben will und kann. Nur soviel: Deine liebevoll gestalteten Seiten geben ganz vielen Menschen Kraft und Halt. Ganz ganz herzlichen Dank dafür, jeden Tag wieder! Und ich glaube, daß ich auch im Namen vieler Gäste auf Deiner Seite spreche, die sich hier noch nie geäußert haben. Also auch wenn ich mich länger nicht melde, bin ich doch immer mal bei Dir, bin froh, wenns Dir gut geht und hoffe, daß es so ist. Sei nun ganz lieb gegrüßt von dem Radiomann aus dem Pommerland.

Gwen - #8 - 16.08.2006 15:12 - (Antwort)

:-) eben wollte ich schreiben: eine schoene Seite hast du...mach weiter so...aeh...es sieht toll aus hier. Aber, so etwas hast du schon oefters gelesen und geloescht;-))nun, ich weiss ja auch nicht, warum manche Leute lesen und nichts kommentieren. Im Grunde ist es nicht sehr wichtig, ob einer etwas dazu sagt, oder nicht. Hauptsache, dass es jemanden interessiert. Gruesse aus der Ferne:-))

Elfie - #9 - 16.08.2006 19:05 - (Antwort)

Hallo Mari Habe durch Zufall Deinen Blog entdeckt, und schaue gerne hinein, oft sogar täglich. Warum habe ich noch nie einen Kommentar geschrieben? Da ich selbst nicht blogge, habe ich wohl deswegen eine Hemmschwelle. Es gefällt mir so gut hier, was Du schreibst und die Bilder, einfach Klasse! Ganz liebe Grüsse aus Zürich schickt Dir Elfie

Klaus - #10 - 16.08.2006 19:59 - (Antwort)

es ist still, bleibt doch nur das tägliche Lesen und Schauen ob es dir gut geht. Die Wellen kommen und nehmen mit jedem Schlag das Geschriebene fort. Was bleibt? Ich schau in den Sand, der sich langsam glättet. LG Klaus

Martin - #11 - 17.08.2006 15:24 - (Antwort)

Och, das ist mir schon soooo oft genauso gegangen. Da denkt man Wunder was für einen interessanten Beitrag man geschrieben hat, bei dem die Kommentare nur so purzeln werden. Und was ist? Nüscht, niente, nada, nüx! Dann widerum schreibt man belangloses Zeug, der dann plötzlich alle Rekorde in Sachen Kommentare bricht. Rekord war bei mir mal der "Baby-Live-Ticker" zu bervorstehenden Geburt unseres Sohnes. Ich glaub, es waren 133 Kommentare. :D Liebe Grüße Martin

Martin - #11.1 - 17.08.2006 15:26 - (Antwort)

...ähm - das sollte jetzt nicht heissen, das letzt genanntes Beispiel belanglos war - eher das Gegenteil. :D

Anne Fusselchen - #12 - 18.08.2006 10:24 - (Antwort)

Hi Mari, bevor ich los muss, wollte ich auch noch flink etwas zu Deinem Beitrag loswerden, denn dieses Thema hatte ich erst letztens mit einem Bekannten. Auch er war ein wneig enttäuscht, dass auf seine Beiträge so wenig Resonanz in Form von Kommentaren kam. Und ich fragte ihn: "Wieso sind Dir die Kommentare denn sooo wichtig? Sind sie für Dich ein für Jederman sichtbares Zeichen, dass Du beliebt bist?" Wir kamen dann gemeinsam auf den Nenner, dass nicht die Quantität der Kommentare sondern deren Qualität der Kommentare wichtig ist. Und letztendlich ein einziger, aber ehrlich geschriebener Kommentar doch mehr wiegt als eine Vielzahl an mal eben daherformulierter Kommentare bzw. Kommentare die sicherlich oftmals nur deshalb abgeben werden, um sich in verschiedenen Blogs in Erinnerung zu halten. Noch einen schönen Tag und ein schönes WE LG Anne datt Fusselchen


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start